Letztes Feedback

Meta





 

Whisper Island - Sturmwarnung von Elizabeth George

Hannah Armstrong ist eigentlich eine normale 14 jährige Teenagerin, wäre da nicht ihre "Gabe". Hanna kann Gedankenfetzen aus ihrem Umfeld vernehmen, aber es sind nie zusammenhängende Sachen. Um diese Gabe zu unterdrücken, hat sie eine Art Walkman, auch AUD- Box genannt, damit sie sich auf die Schule und das normale Leben konzentrieren kann. Ihr Stiefvater Jeff Corrie nutzt ihre Gabe aus, um seine Geschäftsergebnisse zu steigern, indem sie "herausfindet", was die Kunden wollen. Leider "hört" sie auch den Gedankenfetzen ihres Stiefvaters, dass er seinen Kollegen umgebracht hat, und auch ein "sie weiß es". Also flüchten Hannah und Ihre Mutter Laurel vor diesem Mann, denn sie wissen er würde alles tun, um seinen Mord zu vertuschen und Becca bekommt eine neue Identität, ab sofort ist sie Rebecca - kurz Becca- King. Laurel setzt Becca an einer Fähre ab, von der sie nach Whidbay Island fahren und bei einer Freundin Ihrer Mutter untertauchen soll, solange Laurel nach einem neuem Zuhause für sie in Kanada sucht.

In Whidbay Island angekommen muss Becca die bittere Erfahrung machen, dass die Freundin ihrer Mutter verstorben ist. Auf der Suche nach etwas zu Essen trifft sie Seth, einen Jungen, der ihr sagt, dass sie bei Debbie eine Bleibe finden wird und wo sie Debbie findet. Und tatsächlich, Debbie nimmt Becca auf, meldet Becca in der Inselschule an und langsam wird Beccas Leben normal, obwohl sie sich niemanden anvertrauen kann, auch wenn es ihr schwerfällt. Doch dann passiert etwas schreckliches und Becca ist gezwungen, das Notfallhandy, welches ihre Mutter ihr gegeben hatte, zu benutzen und nun hat sie jeden Tag Angst um ihr Leben, denn Jeff Corrie hat alle Mittel, um Laurel und Becca ausfindig zu machen und bestimmt auch, ein Handy zurück zu verfolgen. Aber macht sie sich die Sorgen umsonst? Wird Becca ihre mutter wiedersehen?

Dies ist das erste Buch, das ich von Elizabeth George gelesen habe und es gefällt mir richtig gut. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

17.5.13 15:19

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen