Letztes Feedback

Meta





 

The Magic Thief - Lost von Sarah Prineas

Im zweiten Buch der Trilogie muss Conn einen Neuen Zauberstein finden, da er den ersten zerstört hat, um Wellmet zu retten. Ohne einen neuen Stein darf er nicht mehr an die Schule und kann auch kein Zauberlehrling mehr sein.

Zudem sind die Zauberer mit einer neuen Brdrohung konfrontiert. Schwarze Schatten greifen die Bürger von Wellmet im dunklen an. Wer ihre Bekanntschaft macht, wird zu Stein.

Conn möchte helfen, ewil er spürt, dass die Magie seiner Stadt das möchte, aber wie soll er ohne Zauberstein Kontakt aufnehmen? Durch Zufall findet er heraus, dass man durch kleine Explosionen Kontakt zu der Magie bekommt. Die Magie hat während der kleinen Explosion mit ihm gesprochen. Conn versteht sie nur nicht und will weitere Versuche planen. Nevery verbietet ihm aber mit Pyrotechnik zu hantieren, trotzdem besorgt Conn sich alle Zutaten und bei einem weiteren Versuch nimmt er wieder nur wenig Pulver. Die Magie spricht erneut zu ihm, aber irgendetwas ist schief gegangen, ganz Heartsease ist zerstört. Nevery ist sauer und Conn erwartet, ins Exil geschickt zu werden, daher macht er sich auf den Weg nach Desh, einer Stadt, aus der die Schatten zu kommen scheinen. Rowan hat sich bereits mit einer kleinen Truppe auf den Weg in diese Stadt gemacht um Gewissheit zu erlangen. Wird Conn die Gruppe erreichen und kann er Rowan irgendwie helfen, Wellmet vor den Schatten zu retten?

Wieder einmal findet man auf den letzten Seiten eine Aufstellung der wichtigsten Personen und Plätze, sowie eine Runentabelle und drei Rezepte. 

10.2.13 08:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen